Galerie Lachenmann Art

Die Galerie Lachenmann Art zeigt an zwei deutschen Innenstadt-Standorten ein internationales Ausstellungsprogramm. Die Konstanzer Galerie befindet sich seit dem Frühjahr 2022 im schönen Stadtteil Paradies und glänzt mit 300qm in den Räumen einer ehemaligen Druckerei. Die Frankfurter Galerie ist derzeit wegen eines Umzugs vorübergehend geschlossen. 

Der Fokus des Galerieprogramms liegt auf zeitgenössischen und bereits etablierten Künstlerinnen und Künstlern, die auf eine bedeutende Ausstellungs- und Sammlungshistorie zurückblicken können und deren Werke in institutionellen sowie bedeutenden privaten Sammlungen vertreten sind. In insgesamt etwa zwölf Ausstellungen pro Jahr werden Malerei, Zeichnung und Fotografie sowie Objekte, Installationen und Konzeptkunst gezeigt.

Das abwechslungsreiche Ausstellungsprogramm, das geschulte Team, die professionelle Arbeitsweise, die Teilnahme an Kunstmessen, das Angebot an außergewöhnlichen Veranstaltungen, Führungen und Künstlergesprächen sowie die breitgefächerte Onlinepräsenz machen die Galerie Lachenmann Art zu einer herausragenden Adresse für zeitgenössische Kunst im deutschsprachigen Raum.

Juliane Lachenmann M.A. stammt aus Nordrhein-Westfalen und studierte Mittlere und Neuere sowie Byzantinische Kunstgeschichte in München, Wien und Florenz, nachdem sie zuvor eine kaufmännische Ausbildung absolviert hatte. Nach mehreren Jahren in Berlin eröffnete sie 2014 die erste eigene Galerie ›Lachenmann Art‹ in Konstanz und im Jahre 2018 die zweite Galerie in Frankfurt am Main.

Lachenmann Art Konstanz

Team Konstanz

Photo Credits: Ulrike Sommer

Team Frankfurt

Photo Credits: Ali Özatakus

Impressionen